Programmierung des elektronischen Fahrreglers (Heißwolfregler)

Im Einsatz ist ein Fahrregler SFR 2000 alt (12 Volt Variante – Firmwareversion 1.40) der Firma Heißwolf. Hier werden die Programmierwerte meiner eingesetzten Modelle hinterlegt. Für jedes Modell wurden die individuellen Werte abgespeichert und können separat aufgerufen werden (Höchstgeschwindigkeit, Betriebsmodus, Displayname).

Gefahren wird in den Betriebsmodis Gleichspannung (GS), Impulsspannung (IMP) und Anfahren im Impulsbetrieb und Fahren im Gleichspannungsbetrieb (SFR). Die Einstellungen Anfahrverzögerung, Bremsverzögerung sind bei mir nicht im Einsatz. Es wird auf meiner Anlage mit Modellgeschwindigkeit gefahren.

Hinweis: Die Werte habe ich für meine Modelle ermittelt und auf dem Fahrregler eingerichtet, sie sollen als Richtlinie gelten. Für eventuelle Schäden an ihren Triebfahrzeugen bin ich nicht verantwortlich.

Hinweise zu den Tabellen

  • Bezeichnung  > Typ des Triebfahrzeuges mit Zusatzkennung
  • Ansicht > Bild des eingesetzten Triebfahrzeuges
  • Betriebsmoduls > GS (Gleichspannung) / IMP (Impulsspannung) / SFR (Anfahren mit Impuls mit Übergang in die Gleichspannung)
  • Vmax (km/h) > maximale Höchstgeschwindigkeit des Triebfahrzeuge (Werte mit den eingesetzten Zügen)
  • Impuls (Volt) > Impulsspannung für Triebfahrzeuge im SFR-Betrieb
  • Frequenz (Hz) > Anfahrfrequenz im SFR-Betrieb bzw. im IMP-Betrieb
  • Display > Anzeige der jeweiligen Baureihenkennung mit Zusatzbuchstaben (Hinweis: _ sind Leerzeichen)
  • Platz > Anzeige des Programmplatzes
Programmierte Werte für den Fahrregler