Audiotechnik – Teil 2

Für den Soundeinsatz mit dem Computer (hier speziell die Lautsprecheransagen auf den Bahnhöfen) wird ein sogenannter Jingle-Player (Software-Player) verwendet. Dieses Programm hat 30 Buttons (3 Spalten und 10 Zeilen) wo man die bearbeitete Audiodateien (als mp3) verknüpfen kann. Diese können dann gezielt nacheinander abgerufen werden.

Lautsprecheransagen (Abfahrten)

In der Tabelle sind die Lautsprecheransagen der Abfahrten der verschiedenen Bahnhöfe und Haltepunkte dargestellt. Da ich mit Zielbahnhöfen und Unterwegsbahnhöfen arbeite (Spalte Ansagen > Abfahrten), sind es doch eine ganze Menge geworden.

Folgender Inhalt ist pro MP3 Datei enthalten.

  • Gong (einfach)
  • Auf Gleis (X) steht für Sie bereit, der Zug nach (Ort) über (Ort). Bitte steigen Sie ein und Vorsicht an den Türen und bei der Abfahrt des Zuges.
  • Abfahrtspfiff der Aufsicht mit Quittungston vom Signalhorn einer Diesellok
Jingle Board Oberfläche

Hier ist das Jingle Board als Excel-Ansicht dargestellt. In der Spalte 1 sind die Ansagen für den Bahnhof Falkenau zugeordnet, in der Spalte 2 sind es die Ansagen für die Haltepunkte Abstellgruppe, Beeskow und Boizenburg. In der Spalte 3 sind die Abfahrten für den Regalbahnhof zu sehen. Ich habe die Buttons farbig hinterlegt um den Zusammenhang zum vorhergehenden Punkt (Lautsprecheransagen Abfahrt) besser darzustellen.

Pro Button werden folgenden Angaben angezeigt, diese werden vom Dateinamen übernommen. Die Zeit wird automatische angezeigt und nach dem Drücken des Buttons läuft diese rückwärts runter. Um alles übersichtlich zu gestalten, habe ich die Anzeige der Zielbahnhöfe minimiert (z.B. Berlin = Berlin Lichtenberg).

  • Gleis
  • Zugkennung (z.B. (MEW = MItteleinstiegswagen)
  • Zielbahnhof
  • Zeit
Weitere Planungen

Das Programm bietet die Möglichkeit weitere gespeicherte Seiten (Ansichten) gleichzeitig zu öffnen (in der Taskleiste angezeigt), hier kann man zwischen den verschiedenen Seiten wechseln.

Vorbereitet sind auch schon die Einfahrten und die Bereitstellungen der Züge für den Bahnhof Falkenau. Ob diese zum Einsatz kommen, wird die Praxis zeigen, denn im Vordergrund steht der Spaß am Fahren.