Wartung und Instandhaltung der Triebfahrzeuge und Wagen

Zu einem störungsfreien Fahrbetrieb gehört natürlich auch eine Wartung / Instandhaltung der vorhandenen Modelle. Für die Lokomotiven, Triebwagen gibt es 3 Wartungsstufen, für die Wagen sind jeweils 2 Wartungsstufen vorgesehen.

Wartung der Lokomotiven und Triebwagen

Wartung 1

  • Reinigung der Räder mit der Reinigungsbürste (Minitrix)
  • Staubwischen der Lok mit einem Pinsel / Probefahrt

Wartung 2

  • Zahnräder ölen (Drehgestelle)
  • Reinigung der Räder mit der Reinigungsbürste (Minitrix)
  • Staubwischen der Lok mit einem Pinsel / Einfahren (2 Runden pro Fahrtrichtung)

Wartung 3

  • Abbau der Drehgestelle bzw. Ausbau der Räder
  • Drehgestelle, Räder, Schleifer und Zahnräder mit einem Ultraschallbad ( 2 bis 3 x 180 Sekunden) säubern
  • Reinigung der Radschleifer, der Räder und der Motokontakte mit einem Glashaarpinsel
  • Ölen der Lager des Motors, der Zahnräder des Getriebes und der Zahnräder in den Drehgestellen
  • kurze Probefahrt ohne Gehäuse in beiden Fahrtrichtungen
  • Staubwischen der Lok mit einem Pinsel / Einfahren (2 Runden pro Fahrtrichtung)
Wartung der Personenwagen

Wartung 1

  • Reinigung der Räder mit der Reinigungsbürste (Minitrix)
  • Staubwischen der Wagen mit einem Pinsel / Probefahrt

 Wartung 2

  • Reinigung der Achsschleifer, der Räder und der Achsen mit einem Glashaarpinsel
  • Staubwischen der Wagen mit einem Pinsel / Probefahrt
Wartung der Güterwagen

Wartung 1

  • Reinigung der Räder mit der Reinigungsbürste (Minitrix)
  • Staubwischen der Wagen mit einem Pinsel / Probefahrt

Wartung 2

  • Reinigung der Räder mit einem Glashaarpinsel
  • Staubwischen der Wagen mit einem Pinsel / Probefahrt