Modellgeschwindigkeit > Zusammenfassung

 

Die Meßfahrten (mit angehängten Zügen) sind abgeschlossen und haben folgende Ergebnisse gebracht.
 
In der jeweiligen Tabelle sind alle ermittelten Meßwerte der Höchstgeschwindigkeit Vmax pro Lokomotive und Zug zusammen gefaßt. Hier sind die jeweiligen Trafospannungen eingetragen. Pro Lokomotive gibt es zwei Zeilen, die Zeile mit Kennung 000R ist die real ermittelte Vmax Geschwindigkeit bei den angegebenen Werten. Da diese reale (umgerechnete) Geschwindigkeit vielen Besuchern und auch mir zu langsam ist, habe ich noch eine zweite Geschwindigkeit mit der Kennung 000 E eingeführt. Diese liegt angepasst pro Lok und Zug etwas höher und die Geschwindigkeiten sehen realer aus.
Da Lokomotiven mehrere Züge ziehen, ist hier die jeweilig höchste Vmax Geschwindigkeit berechnet worden
(Spalte Wert max). Da es bei längeren Stehen der Modelle zu Geschwindigkeitseinbußen in den ersten Runden kommt, wird hier bei der realen Geschwindigkeit der Wert Differenz (Diff.) mit einberechnet.
Durch Testfahrten der Züge an unterschiedlichen Tagen (wo diese auch mal längere Zeit gestanden haben), ist durch Probieren der zu programmierende Wert (HWR Prog.) entstanden.
Für die Programmierung meiner Heißwolfregler haben ich mich für die Variante 000E entschieden.
 
Hinweise:
 
Spalte Lokomotiven (gelb hinterlegt)    Diese Loks stehen mit einen Zug bespannt auf der Anlage oder in den Abstellröhre
Spalte Lokomotiven (weiß hinterlegt)   Diese Loks stehen im Bw zum Einsatz bereit (für mehrere Züge)
Spalte Züge (braun hinterlegt)               Zugeordnete Züge zu den entsprechenden Lokomotiven
Spalte Züge (gelb hinterlegt)                  Zugeordnete Züge der Testfahrten bei gelegentlichen Meßfahrte
Spalte Züge (rot hinterlegt)                    Probleme (z.B. KP = Kupplungsprobeleme)

 

 

Hier sind die ermittelten Werte in den Tabellen
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:
 
Bei Einsatz von neuen Modellen oder Änderungen an Modellen (z.B. Einbau Achsschleifer in Wagen) wird es hier wieder Änderungen geben, die dann zeitnah geupdatet werden. 
 
gallery/xz-03 2018-11-30
gallery/xz-02 2018-11-30
gallery/xz-04 2018-11-30
gallery/xz-05 2018-11-30
gallery/xz-01 2018-11-30