Umbau von Straßenleuchten (doppelseitig) zu Wandleuchten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider gab es noch keine modernen Wandleuchten mit LEDs zu kaufen. Da reifte die Idee, die vorhandenen doppelseitigen Straßenleuchten mit LEDs (modern) der Firma Viessmann umzubauen.
 
 
 
 
Das Ausgangsmaterial für den Umbau.

 

 

Langer Mast wird beibehalten
Zuerst wird der Lampenkörper vorsichtig ausgeklipst und ca. 1 cm heraus gezogen. Anschließend wird dann der Mast um 90 Grad abgewinkelt. Danach wird vorsichtig das Kabel wieder eingezogen und der Lampenkörper eingeklipst. Mit etwas grauer Farbe wird dann die Biegestelle nachbehandelt.

 

 Einsatz eines verkürzen Mastes
Zuerst wird der Lampenkörper vorsichtig ausgeklipst und da Kabel komplett heraus gezogen. Anschließend wird dann der Mast entsprechend gekürzt. Das Kabel wird dann wieder eingezogen (ca. 1 cm noch oben heraus schauen lassen), dann wird der Mast um 90 Grad abgewinkelt. Danach wird vorsichtig das Kabel wieder eingezogen und der Lampenkörper eingeklipst. Mit etwas grauer Farbe wird dann die Biegestelle nachbehandelt.

 

Umbauanleitung
Hier die beiden umgebauten Lampen in der Seitenansicht und in der Vorderansicht.
 
 

 

Zum Einbau in die Wand des Gebäudes wird ein 2 mm Loch gebohrt. Die vorhandene Fußhalterung wird auch auf 2 mm aufgebohrt, diese dient dann von innen als Wandhalterung. Die Lampe wird durch die Bohrung gesteckt und die Außenlänge fixiert. Die Fußhalterung wird dann auf dem Mast aufgeschoben und per Sekundenkleber-Gel am Mast und an der Innenseite der Hauswand angeklebt.

 

 

gallery/lampe-01
gallery/lampe-02
gallery/lampe-03
gallery/lampe-04
gallery/lampe-05
gallery/lampe-06
 
 

 

 

 

 
Hier das fertige Ergebnis an meinem Lokschuppen.